Anmeldeformular Ansprechpartner Veranstaltungen Terminplan

 

Home
Nach oben
 

 

 

 

 

 


Oft stellt man uns die Frage, "wovon ernähren sich Kanusportler in den weiten der Wildnis eigentlich ?"

Hier nun einige Tipps !!!

Dunkle Biersuppe

1/2 l Eisenacher Schwarzer Drachen mit einer kräftigen Prise Salz, 2 El Zucker und nach Wunsch 1 Messerspitze Zimt kurz aufkochen lassen. 3/4 l H-Milch in einen zweiten Topf geben,1 El Mehl mit etwas von dieser Milch anrühren. Restliche Milch zum Kochen bringen, Mehl einrühren, aufkochen lassen, unter Rühren zum Bier geben. Suppe vom Herd nehmen, 1 Eigelb mit etwas Milch glatt rühren, in die heiße Suppe rühren, Suppe warm stellen. 100 g Weißbrot in kleine Würfel schneiden, in 30 g Butter goldgelb backen. Suppe in vorgewärmte Teller füllen,  Weißbrotwürfel darüber geben und sofort servieren.

Anmerkung: Man kann das von der Sonne angewärmte Schwarzbier auch ohne diesen immensen Aufwand einfach in den Körper schütten und dazu ein Stück vom Flusswasser aufgeweichtes Brot nachwerfen.

Bierkaltschale

1 l Altbier mit 80 g Zucker, 1/2 Zimtstange, Schale von 1/2 Bio-Zitrone, dem Saft von 3 Zitronen und 30 g frischem Ingwer in Scheiben aufkochen, 1 El Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren, zugeben, nochmals aufkochen lassen, passieren und kalt stellen. Sehr kalt servieren.

Anmerkung: Einfacher geht's, wenn man das Bier gleich so in der Kadaver schüttet, den Zitronensaft für den Martini verwendet, und den Ingwer zu Hause lässt, um  nicht unnötig Stauraum zu verschwenden.